Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Die Känguru-Chroniken


Die Känguru-Chroniken

Der melancholische Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) lebt betrübt in den Tag hinein, bis sich sein Leben eines Tages von Grund auf ändert: Vor seiner Tür steht ein vorlautes, kommunistisches Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling). Eigentlich wollte es sich nur Eier ausborgen, doch schon nach kurzer Zeit werden aus den Nachbarn Mitbewohner, die zusammen die Revolution planen und dabei von einer chaotischen Situation in die nächste geraten. Nicht zuletzt müssen sie sich dabei noch ihrem Endgegner stellen, dem rechtspopulistischen Immobilienhai Dwigs (Henry Hübchen).

Genre: Komödie
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2020
Filmlänge: 92 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Bundesstart:

Filmtrailer

Ran an die Schnapspralinen!